02 | 2006
  Energiebilanz verbessern, Produktivität erhöhen
   

 

SUNews - Der Newsletter zur Solaren Umweltwand

Die vom Bundesumweltministerium unterstützte Kampagne "Solare Umweltwand" ist abgeschlossen. Für den Verband und den Bekanntheitsgrad war die Kampagne ein großer Erfolg, was sich durch enorm ansteigende Besuche auf unserer Internetseite ablesen lässt. Aber auch ohne Förderung wollen wir für Sie den Service aufrechterhalten und weiter ausbauen. Heute erhalten Sie den zweiten unserer quartalsweise erscheinenden Newsletter SUNews. Hier können wir unter anderem auch von gestiegenem Interesse des Mediums Fernsehen an unserer Technik berichten. Wir hoffen, dass wir Ihnen interessante Impulse für Ihre Arbeit oder Ihre privaten (H)ausbaupläne liefern können.

Viel Vergnügen beim Lesen der Meldungen. Schreiben Sie uns auch gerne eine Kritik dazu – wir wollen natürlich Ihre Bedürfnisse bei den nächsten Ausgaben berücksichtigen. Möchten Sie keine weiteren Informationen, können Sie sich am Ende des Newsletters mühelos abmelden.

 

Dr. Werner Platzer............................Markus Zwerger
Geschäftsführer FVTWD.................Vorstand FVTWD

 

 
  Solare Umweltwand in der großen Show der Naturwunder am 4. Mai im Ersten
  Vorbildliches Bauen im Fernsehen - mit einer solaren Umweltwand
  EnEV 2006 und Energieausweis fördern die Nutzung der Transparenten Wärmedämmung
  Schonzeit für Umwelt und Geldbeutel
   
 

Energiebilanz verbessern, Produktivität erhöhen

 
    Die Solare Umweltwand ist eine der wirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen zur Senkung des Heizenergiebedarfs gleich nach der konventionellen Dämmung von Gebäuden. In einer neuen Broschüre des Fachverbandes Transparente Wärmedämmung e.V. werden Einsatzbeispiele und Vergleichszahlen zu Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden dargestellt.
weiter …
 
 
 

Solare Umweltwand in der großen Show der Naturwunder am 4. Mai im Ersten

 
  In der Auftaktsendung der neuen Fernsehreihe "Die große Show der Naturwunder" stellte das Moderatoren-Duo Frank Elstner und Ranga Yogeshwar bionische Phänomene vor. Zur Veranschaulichung diente dabei unter anderem die solare Umweltwand StoSolar.
weiter …
 
 
 

Vorbildliches Bauen im Fernsehen - mit einer solaren Umweltwand

 
    Eine Windmühle als Wohnhaus, energieautark, hochwertig ausgestattet, mit vier Flügeln, aber auch Küche und Bad baut kabel eins Deutschlands schönstes Ferienhaus – mit transparenter Wärmedämmung!
weiter …

 
 
 

EnEV 2006 und Energieausweis fördern die Nutzung der Transparenten Wärmedämmung

 
 

Die Solare Umweltwand ist eine einfach durchzuführende und angesichts der steigenden Ölpreise wirtschaftlich sinnvolle Maßnahme zur Senkung des Heizenergiebedarfs gleich nach der konventionellen Dämmung von Gebäuden.
weiter …

 
 
 

Schonzeit für Umwelt und Geldbeutel

 
 

  Transparente Fassaden als Tageslichtsysteme ermöglichen es, die Sonne in Zimmer und Büros zu holen und in Räumen natürlich helle Lichtverhältnisse mit Wohlfühl-Ambiente zu schaffen. Doch zur Verringerung von Energieverlusten sind dazu Materialien mit hoch wärmedämmenden Eigenschaften gefordert.
weiter …
 
 
 

Service & Kontakt

 
 

Dieses ist ein Online-Service des FVTWD.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, können Sie ihn auch hier online lesen.

Sie sind noch kein Abonnent? Melden Sie sich an und verpassen Sie künftig keine Ausgabe:
Newsletter abonnieren

Fragen zu solaren Umweltwand beantworten wir Ihnen gern unter: platzer@umwelt-wand.de

Impressum
Herausgeber
Fachverband Transparente Wärmedämmung e.V.
Dr. Werner Platzer
Ginsterweg 9
79194 Gundelfingen
Tel. 0761 - 58 14 41
Fax 0761 - 58 14 42
platzer@umwelt-wand.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für
die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten
sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Redaktion
© Fachverband Transparente Wärmedämmung
Dr. Werner Platzer (V.i.S.d.P.)